Gartenpflege


Den Garten ohne Arbeit gibt es nicht.

Selbst ein geteerter Parkplatz braucht den Besen. Aber man kann viel Arbeit sparen, wenn man die Gärten nicht allzuweit von der Landschaft entfernt, die einen umgibt. Wenn man Pflanzengesellschaften zusammenstellt, wie sie vor dem Zaun auch wachsen.
Man braucht das Unkraut nur nicht auszurotten. Das wären Gärten von ganz besonderem Zauber. Gärten, in denen man wieder beginnen könnte, den stillen Reiz der alten verhaltenen Farben und der Blatt- und Blütenformen zu entdecken.

(aus "Grün kaputt, Landschaft und Gärten der Deutschen")
© Haefeli Gartenbau GmbH, 2016-07-13 22:51
-> login