Wiederverwertung von Baumaterial


Treppe aus alten Grabsteinen

Recycling ohne Downcycling

Das Wiederverwerten alter Baumaterialien wird leider viel zu selten praktiziert. Intakte Gehwegplatten, Verbundsteine oder Betonblocktritte werden bei uns vor das Werkhoftor gestellt mit dem Vermerk "gratis" und finden reissenden Absatz. Diese Art der direkten Wiederverwertung intakter Baumaterialien freut uns!

Eine andere originelle und sinnvolle Verwendung alter Baumaterialien sind sogenannte Recycling-Trockenmauern oder der von unserem Mitarbeiter Simon Hill erstellte Recycling-Sitzplatz (siehe unten).

Ist ein direktes Wiederverwenden von Baumaterialien nicht möglich, entsteht aus alten Beton- und Natursteinmaterialien sog. Recycling-Kies. Downcycling ist aber immer nur zweite Wahl, nachdem Baumaterial nicht in der vorgefundenen Beschaffenheit wiederverwertet werden kann.
Sitzplatz aus alten Beton-Gehwegplatten in einem Hinterhof an der Stöberstrasse, Basel
© Haefeli Gartenbau GmbH, 2016-07-13 22:51
-> login